Über Cryptopartys

Die Cryptoparty-Bewegung ist kein Projekt der Piratenpartei. Allerdings bieten wir hier eine Plattform, um Cryptopartys, die von Piraten veranstaltet werden, zu sammeln und allen Bürgern zur Verfügung zu stellen.
Eine CryptoParty bezeichnet ein Zusammenkommen von Menschen, mit dem Ziel grundlegende Verschlüsselungs- und Verschleierungstechniken, zum Beispiel Tor, Keysigning-Parties, Festplattenverschlüsselung, PGP und OTR der breiten Masse näher zu bringen. CryptoParties sind öffentlich und unkommerziell.

entnommen aus: Wikipedia

Wenn Sie mehr über  Cryptopartys wissen wollen , empfehlen wir folgenden Link: http://de.wikipedia.org/wiki/CryptoParty

Keineswegs wollen wir “die Bewegung”, die auch nicht homogen ist, vereinnahmen.

Zahlreiche Menschen, die unabhängig von der Piratenpartei agieren, haben in der Vergangenheit bereits Cryptopartys veranstaltet und tun dies auch weiterhin.
Solche Veranstaltungen finden Sie auf der englischsprachigen Seite: http//:cryptoparty.in

Wir sehen dieses Portal nicht als “die” deutsche Cryptoparty-Seite, aber als einen Teil der Bewegung, die ein Ziel hat:

Menschen vor Überwachung mithilfe verschiedener Verschlüsselungstechniken zu schützen.
Da es bisher keine deutschsprachige Seite gab, haben wir das kurzer Hand übernommen.
in diesem Sinne, lasst euch nicht überwachen !

 

ENGLISH:

It was never our intention to overtake the cryptoparty movement (which by the way is not at all homgeneous).

Numerous people, acting independently from the German Pirate Party, have been organizing crypto parties in the past and continue to do so today.

CryptoParty is a grassroots global endeavor to introduce the basics of practical cryptography such as the Tor anonymity network, key signing parties, TrueCrypt, and virtual private networks to the general public..
taken from: Wikipedia

If you want to find out more about crypto parties, we recommend the following site:

You will find information about these independent events on: http://cryptoparty.in

We do not consider this portal as “the” German crypto party web site, but as part of the movement with one common goal that we all share: Protecting all people from surveillance of any kind through encouraging them to encrypt themselves by various technical measures.

So stay tuned and remember: Stop watching us !

 

11 Kommentare

  1. 1

    Habt ihr schon mal überlegt Partys speziell für Journalisten zu machen?

    • Bei entsprechendem Interesse ist das eine gute Idee – allerdings wäre es gut, in Zusammenarbeit mit einem Journalisten die spezielle Problematik zu besprechen – würden Sie / du das übernehmen?

  2. 2

    Bin weder Journalist noch kenne ich welche, ich bin nur der Mensch für gute Ideen :)

  3. 3
    Dr. Klaus Dallibor

    Hallo,
    ich bin tatsächlich Journalist und würde gern zur angekündigten K(C)ryptoparty am 20. Juli kommen. Bin ich erwünscht?
    Beste Grüße
    Klaus Dallibor

    • Hallo Herr Dallibor,

      ich kann zwar nicht für die Piraten in Berlin sprechen, aber sie sind generell natürlich erwünscht! Auf der Veranstaltung werden auch andere Journalisten vor Ort sein. Bei weiteren Fragen melden Sie sich doch bitte bei Herrn Sabin, seine Telefonnr. steht auch in der Eintragung (017678411881 ).

      Viele Grüße, Zimmermann

  4. 4

    [...] Anschluss ab etwa 21 Uhr geht der Event fließend in eine Keysigning- und Kryptoparty [...]

  5. 5

    Hmm mal gucken, ob es auch sowas in meiner Nähe gibt.
    Bei mir ist jedenfalls VPN, Truecrypt und OTR standard :)

  6. 6

    Der Piratenpartei vor zu werfen, dass sie keine Lc3b6sung aneebtit halte ich fc3bcr falsch. Es gibt genug Lc3b6sungsansc3a4tze, die im Wiki gemeinsam erarbeitet wurden.Wer ein mangelndes oder spc3a4rliches Programm bemc3a4ngelt ist aufgefordert daran mit zu wirken. Das ist doch gerade das tolle an der Piratenpartei. Jeder kann mit an Lc3b6sungen arbeiten, auch wenn man kein Mitglied der Partei ist. Richtig ist, dass das aktuelle Wahlkampfprogramm auf Kernthemen beschrc3a4nkt ist, nach der Wahl wird es erweitert werden, schon jetzt kann man im Piraten Wiki mitwirken.Welche andere Partei bietet das?

  7. 7

    Cryptoparty, Kryptoparty
    Kann sich ja wohl nur um ein PR Gag handeln.
    Schaut Euch bitte mal die Gesetze der USA an, dabei ist der Patriot Act der US Unternehmen dazu zwingt sich nicht an die Rechte der Gaststaaten zu halten, nur ein kleiner Teil.
    Also was sollen Verschlüsselungen auf Systemen, die diesen Rechten unterstehen, bringen ?
    Nun, das wird die Aufmerksamkeit auf einen ziehen und wenn dies auf einem System nach US Recht vollzogen wurde, Pech gehabt.
    Glaubt ihr wirklich die kommen da nicht rein ?
    Wie wollt ihr den Leuten beibringen dies auf einem von allem getrennten System zu verschlüsseln und dann auf einem 2. (Internet)Rechner schon verschlüsselt zu versenden ?
    Irgendwo muss ja die Verschlüsselung des Klartextes passieren.

  8. 8
    Andreas Laas

    Zum Glück unterstehen wir nicht dem Patriot Act. Jede Kleinigkeit, die die Überwachung ineffizienter macht, ist gut. Die NSA kann nur so viele Daten abgreifen, weil sie so einfach zu kriegen sind. Das wollen wir ändern. Gezieltes Angreifen von Systemen ist sehr schwer zu verhindern.

  9. 9
    Alexander von Kleist

    Wann gibt es wieder mal eine Kryptoparty in Berlin?

Was denkst du?